Flüge nach Bogota

Kolumbien

Flüge suchen

Flüge nach Bogota

Vista panorámica de Bogotá desde Monserrate

Bogota wird zum globalen Schauplatz, wenn Veranstaltungen wie die Buchmesse, das Festival Estéreo Picnic oder das Iberoamerikanische Theaterfestival stattfinden. Letzteres nimmt die Dramaturgie mit auf die Straße, in Parks sowie zu Kulturzentren. 1200 Künstler nehmen dann die Stadt in Beschlag und mischen das Alltagsleben mit Fiktion. Dies ist Bogotas kulturelles Gesicht.

Doch es gibt auch eine kontrastreiche Facette: die Farbe der traditionellen Ziegelarchitektur vermischt sich mit dem Hintergrund der grünen Berge im Osten der Stadt. Unter ihnen Monserrate, von dessen Gipfel die wahre Dimension der Metropole mit etwa 8 Millionen Einwohnern wahrgenommen werden kann.

Außerdem ist da der Gesichtspunkt der Entwicklung: Wo einst die Legende El Dorado lebte, gibt es heute ein richtiges Dorado: Der Flughafen, der von der britischen Beratungsfirma Skytrax als der beste in der Region ausgezeichnet wurde. Jährlich passieren ihn 31 Millionen Passagiere.

Auch Geschäftsreisende kommen auf diesem Weg in die Hauptstadt und machen sie zur fünftbesten Stadt Lateinamerikas, um Geschäftsaktivitäten nachzugehen, wie das Ranking von América Economía aus dem Jahr 2016 zeigt. Aufgrund direkter Auslandsinvestitionen wird Bogota von der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (ECLAC) als eine der Städte Lateinamerikas gesehen, die in Zukunft eine führende Rolle in der Region spielen werden. Dies zeigt die Aspekte Business und Fortschritt in Bogota.

Die Hauptstadt ist nicht nur Kolumbiens wirtschaftliches Zentrum, sondern auch sein akademisches Herz: Bogota ist die Stadt mit den meisten Universitäten und Forschungszentren des Landes.

Ganz zu schweigen von der gastronomischen Seite mit kulinarischen Angeboten in ganz Kolumbien, dem Sport mit seinen Hochleistungszentren, Stadien, Sporthallen und Parks. Oder der naturbezogenen Seite mit den Bergen sowie dem wichtigsten Stadtpark der Region. Bogota, ein Ziel mit tausend Gesichtern, empfängt seine Besucher gerne.

Flüge nach Bogota

Ikonische Orte in Bogota

Eine essenzielle Tour durch die symbolträchtigsten Orte der kolumbianischen Hauptstadt.

Monserrate

Mit seinen 3.152 Metern ist der Berg einer der höchsten Punkte in Bogota sowie mit etwa zwei Millionen Besuchern pro Jahr die meistbesuchte Touristenattraktion. Auf seinem Gipfel befinden sich die Basílica del Señor de Monserrate sowie die Restaurants Casa Santa Clara (typische kolumbianische Küche) und Casa San Isidro (französische Küche).

Parque de la 93

Der Park im Norden der Stadt hat sich aufgrund verschiedener Aktivitäten etabliert, darunter die Weihnachtsbeleuchtung sowie das Literaturfestival. In der Nähe gibt es Restaurants, Bars, Clubs und Geschäfte, die das Viertel zu einem der attraktivsten Orte Bogotas machen.

Museo del Oro

Im Jahr 2018 wurde das Goldmuseum von National Geographic zu einem der zehn besten Museen weltweit gewählt. Es verfügt über eine Sammlung von fast 34.000 präkolumbischen Goldstücken sowie Keramik-, Stein- und Textilgegenständen.

Parque Nacional Enrique Olaya Herrera

Die Straße Carrera Séptima markiert die östliche Grenze dieses Parks im Zentrum der Stadt. Die 283 Hektar werden von (Hobby-)Sportlern genutzt, um Tennis und Fußball zu spielen, Yoga oder Kampfsportarten wie Taekwondo und Capoeira zu praktizieren oder um zu joggen. Der Platz dient auch als Treffpunkt für Theatergruppen und Skater.

El Chorro de Quevedo

Es wird angenommen, dass Bogota vor etwa 500 Jahren an diesem Ort gegründet wurde. Ein Besuch ist eine gute Gelegenheit, um Chicha zu probieren: ein fermentiertes Getränk aus Mais, das seit präkolumbischen Zeiten in diesem Teil der Stadt getrunken wird.

Museo Botero

Das Museum wurde im Jahr 2000 gegründet, als der kolumbianische Künstler Fernando Botero der Stadt 123 seiner Werke sowie 87 universelle Kunstwerke von Künstlern wie Salvador Dalí, Pablo Picasso und Henri Matisse spendete.

Parque Metropolitano Simón Bolívar

Panorámica Parque Simon Bolivar en Bogotá

In dem zentral gelegenen, 113 Hektar großen Park gibt es Grünflächen, 16 Kilometer Wege und einen See. Neben sportlichen Aktivitäten finden hier wichtige Veranstaltungen wie Rock al Parque und das Iberoamerikanische Theaterfestival statt. Der Park ist ein System, welches die Bibliothek Virgilio Barco, den Botanischen Garten, den Wasserpark und den Parque de Los Novios umfasst.

Teatro Colón

Das Theater wurde 12. Oktober 1892 zum Gedenken an den Vierhundertjahrestag nach der Ankunft von Christopher Columbus in Amerika eröffnet und ist ein Nationaldenkmal. Es hat einen neoklassischen Baustil unter Verantwortung des italienischen Architekten Pietro Cantini.

Bogotas Geschichte

Die sogenannten Cachacos, traditionelle Persönlichkeiten aus Bogota in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, waren stets elegant gekleidet sowie gepflegt. Diese Route führt durch fünf Orte, die bereits diese malerischen Vertreter der Stadtgeschichte besucht haben.

Biblioteca Nacional

Vista fachada del Teatro Nacional en Bogotá

Die Nationalbibliothek ist eine der ältesten Bibliotheken des Kontinents (1776) und enthält rund 4 Millionen Bücher.

Pastelería Florida

Die Bäckerei wurde vor 82 Jahren in der Séptima geboren, einer der wichtigsten Straßen der Stadt. Sie ist für ihre Hojaldres (Blätterteiggebäck) bekannt und ist einer der wichtigsten Orte im Zentrum Bogotas für „Onces“ (Zwischenmahlzeit am frühen Abend).

Bolera San Francisco

Die Bowlingbahn ist eine der ältesten in Lateinamerika (1941). Viele Abläufe (Punktetafeln, Ballholsystem und Wiederherstellung der Holzkegel) werden noch manuell gehandhabt.

La Romana

Der Sohn eines italienischen Migranten stellte das kulinarische Wissen seiner Familie zusammen und gründete 1964 dieses Café-Restaurant, in dem Pasta und hausgemachte Pizzen auf der Speisekarte stehen.

Café Pasaje

Vista interna de Café Pasaje en Bogotá

Ein Tango- und Bolerocafé geschmückt mit Werbung aus vergangenen Zeiten. In seinem 82-jährigen Bestehen war der Ort neben anderen Meilensteinen 1941 Gründungsort von Independiente Santa Fe, einer der repräsentativen Fußballmannschaften der Stadt.

Calle de los sombreros

Fachada de la calle de los sombreros en Bogotá

Ein Teil der Kleidung der Cachacos waren die Hüte, die in dieser Straße neben Bogotas Verwaltungszentrum gekauft wurden. Es gibt immer noch rund sieben Hutläden mit ikonischen Stilen wie Gardeliano oder Borsalino.

Iglesia La Concepción

Die Kirche ist eines der ältesten Gebäude in Bogota (1583). Sie hat einen Barockstil mit Stalaktitengewölben, geometrischen Ornamenten, korinthischen Kapitellen sowie in Holz geschnitzten religiösen Persönlichkeiten.

La Puerta Falsa

Der Restaurantname „Die falsche Tür“ kommt von der Lage gegenüber der seitlichen (oder „falschen“) Tür der Catedral Primada. Die Familie Sabogal ist seit 202 Jahren im Geschäft und serviert das klassische Getränk Aguadepanela mit Käse sowie preisgekröntes Tamal mit Kakao.

Plazas” und traditionelle Märkte

Bogota befindet sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts in einem ständigen Modernisierungsprozess. 74,7 Prozent der Fläche ist ländlich und die Marktplätze stellen eine Brücke zwischen Stadt und Land dar. Hier die wichtigsten.

Mercado de las Pulgas de Usaquén

Vista del mercado de las pulgas en Bogotá

Der Flohmarkt in Usaquén ist inspiriert von Straßenmärkten wie dem in San Telmo (Buenos Aires). Der Markt wurde vor 28 Jahren gegründet und heute zeigen 480 Händler ihre kunsthandwerklichen Produkte.

Mercado de las Flores El Virrey

Panorámica de Mercado de las Flores en Bogotá

In diesem Blumenmarkt im Norden der Stadt gibt es Blumen wie Inkalilien, Rosen oder Nelken oder sogar exotische wie roter Ingwer, Paradiesvogelblumen und Opale.

Plaza del 7 de Agosto

Vista diurna plaza siete de Agosto en Bogotá

Seit 1972 versammelt dieser Markt die Händler des Stadtviertels 7 de Agosto. In den 276 Marktständen werden hauptsächlich Obst, Gemüse und Fleisch verkauft. Der Ort ist außerdem bekannt für die traditionelle Reissuppe.

Paloquemao

Vista interna de plaza paloquemao en Bogotá

In diesem 24.310 Quadratmeter großen Markt gibt es rund 1.800 Verkaufsstände, die Obst, Gemüse, Fleisch, Blumen, Gewürze und Meeresprodukte anbieten. Paloquemao ist auch berühmt für seine Restaurants, die typische Gerichte servieren.

Pasaje Rivas

Vista del pasaje rivas en Bogotá

Vor 125 Jahren wurde dieser Markt als Pariser Boulevard für hochwertige Mode gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelte er sich zum ersten kommerziellen Zentrum für kolumbianische Kunsthandwerker.

Nachtleben

In den meisten Teilen der Stadt wird bis drei Uhr morgens gefeiert. Die folgende Route bietet einige Orte für jeden Geschmack, um das abwechslungsreiche Nachtleben kennenzulernen.

Candelario

Vista interna de uno de los principales bares en Bogotá

Tagsüber ist Candelario ein Restaurant mit 20 kolumbianischen Gerichten auf der Speisekarte. Aber freitags und samstags ab 21:30 Uhr wird es mit Reggaeton, Salsa, Dance Hall, Reggae und Champeta zu einem Party-Ort.

Céntrico

Vista interna de restaurante Centrico en Bogotá

Im 41. Stockwerk des Gebäudes, in dem fast ein Jahrzehnt lang das Hilton Hotel Bogota ansässig war, befindet sich Céntrico: Eine 500 Quadratmeter große Restaurantbar auf zwei Etagen mit einer Außenterrasse, die einen Panoramablick auf die Stadt bietet.

Theatron

Vista interna de Theatron en Bogotá

Theatron ist der bekannteste LGBTI-Nachtclub in Bogota. Samstags findet hier die größte Party der Stadt statt, mit einer Kapazität für 7.000 Personen sowie 14 Räumen mit verschiedenen Musikstilen (Reggaeton, Tropical, Rock, Pop, Techno, Dance Hall, Baladas und Rancheras).

Armando Records

Vista interna de bar Armando Records en Bogotá

Armando ist eine fiktive Figur aus Bogota, die um die Welt reiste und sich in die Musik verliebte, die sie unterwegs entdeckte. Nach der Rückkehr in die Stadt, wollte Armando sein musikalisches Wissen teilen. In der Bar gibt es drei Bereiche (Elektro, Tropical und Pop) sowie eine internationale Party mit DJs, Konzerten und thematischen Veranstaltungen.

Andrés Carne de Res

Vista interna de Andres Carne de Res en Bogotá

Laut der International Nightlife Association wurde der Club 2018 als einer der 100 besten der Welt angesehen. Seit 36 ​​Jahren ist diese auf Fleisch und typische Speisen spezialisierte Restaurantbar eine Ikone für Bogotas Partyleben. Der Ort ist mit traditionellen Elementen kolumbianischer Dörfer dekoriert.

Flüge nach Bogota

Restaurants

Villanos en Bermudas

Spezialität: Fusionsküche.

2016 trafen sich die Köche Nicolás López (Argentinier) und Sergio Meza (Mexikaner) in Bogota. Sie sind Freunde des Kochens, Reisens und guten Geschmacks und beschlossen, einen Ort zu eröffnen, an dem kulinarische Stereotypen gebrochen werden. Zwei Jahre später wurde Villanos en Bermudas zu einem der besten Restaurants in der Region ausgezeichnet, gemäß „Lateinamerikas 50 beste Restaurants“. Nicolás und Sergio möchten die Tradition des Essens nicht als extravaganten Luxus darstellen, sondern als gemeinsame Erfahrung, bei der einer kocht und der andere probiert.

Das Menü wird meist mit lokalen Zutaten zubereitet und variiert jede Woche: Die beiden Köche möchten ein Szenario frei von jeglichen Erwartungen kreieren. Das einzige Dauergericht ist saures Brot aus dreijährigem Sauerteig. Ansonsten finden die Besucher Gerichte wie Salat mit Guanábana (Stachelannone), Tomaten und Bohnen oder Reis mit sahniger Kokosnuss und Sierra Frita (Fisch) sowie Mangosalat.

Leo

Vista interna de restaurante Leo en Bogotá

Spezialität: Kolumbianische Fusionsküche.

Laut der Listen „Die 50 besten Restaurants Lateinamerikas 2018“ und „Die 50 besten Restaurants der Welt 2018“ ist Leo das beste Restaurant Kolumbiens. Es wurde vor 14 Jahren von Chefköchin Leonor Espinosa gegründet, um die kolumbianische Küche zu revolutionieren: sie geht über die typischen Gerichte wie Ajiaco und Bandeja Paisa hinaus und gibt den Zutaten, Zubereitungen und Präsentationen einen „Twist“.

Die Speisekarte ist eine Reise durch verschiedene Regionen Kolumbiens, da die gastronomischen Traditionen wiederhergestellt werden sollen. Deshalb werden durch die gleichnamige Stiftung Geschmäcker und Zutaten der indigenen und afroamerikanischen Gemeinschaften untersucht. Diese Initiative Leonors erhielt 2017 den Basque Culinary World Prize für soziale Arbeit.

Typische Gerichte 

Tamal santafereño

Weizenbrot (manchmal mit Reis zubereitet) mit Fleisch, Hühnchen, Erbsen und Möhren, in Bananenblätter gehüllt und gedämpft.

Chocolate santafereño

Heißer Kakao mit Milch und je nach Geschmack mit Zimt und Nelken.

Ein Koch

Fotografía del Chef Pedro Escobar

Pedro Escobar

Pedro Escobar schrieb sich einen Tag nach seinem Abschluss als Rechtsanwalt an der Gastronomieschule Gato Dumas ein und erhielt später seinen Abschluss als Sommelier von der Escuela Argentina de Sommeliers. Er ist Gründer des Restaurants Nueve, welches vor 10 Jahren seine Türen öffnete und sich durch die Tapas-Karte, Gerichte zum Teilen sowie 165 Weinsorten auszeichnet. Vor kurzem wurde es von der New York Times als einer der „5 Must-Visit Orte in Bogota“ bezeichnet. 2017 war der Koch Ehrengast beim Gastronomiefestival Ñam in Chile.

Ein Rezept 

Ajiaco santafereño

Comida típica, ajiaco santafereño en Bogotá

Dieser Eintopf, vielleicht das typischste Gericht in Bogota, ist das Ergebnis der Mischung indigener Kulturen mit dem spanischen Beitrag während der Kolonialzeit.

Flüge nach Bogota

Flüge nach Bogota

Wohin fliegen Sie?

swap_horiz

Wann möchten Sie fliegen?

Heute
Aktionstage
Ausgewähltes Datum
Heute
Aktionstage
Ausgewähltes Datum
Heute
Aktionstage
Ausgewähltes Datum
Heute
Aktionstage
Ausgewähltes Datum

Wie möchten Sie fliegen?

Erwachsene(r)
12 Jahre oder älter
Anzahl der Passagiere verringern Erwachsene(r)
1
Anzahl der Passagiere erhöhen Erwachsene(r)
Kinder
 2 - 11 Jahre
Anzahl der Passagiere verringern Kinder
0
Anzahl der Passagiere erhöhen Kinder
Babys
Unter 2 Jahren
Anzahl der Passagiere verringern Babys
0
Anzahl der Passagiere erhöhen Babys

Wohin fliegen Sie?

Wann möchten Sie fliegen?

Heute
Aktionstage
Ausgewähltes Datum
Heute
Aktionstage
Ausgewähltes Datum

Wie möchten Sie fliegen?

Erwachsene(r)
12 Jahre oder älter
Anzahl der Passagiere verringern Erwachsene(r)
1
Anzahl der Passagiere erhöhen Erwachsene(r)
Kinder
 2 - 11 Jahre
Anzahl der Passagiere verringern Kinder
0
Anzahl der Passagiere erhöhen Kinder
Babys
Unter 2 Jahren
Anzahl der Passagiere verringern Babys
0
Anzahl der Passagiere erhöhen Babys
swap_horiz
Heute
Ausgewähltes Datum
Heute
Ausgewähltes Datum

Wie möchten Sie fliegen?

Erwachsene(r)
12 Jahre oder älter
Anzahl der Passagiere verringern Erwachsene(r)
1
Anzahl der Passagiere erhöhen Erwachsene(r)
Kinder
 2 - 11 Jahre
Anzahl der Passagiere verringern Kinder
0
Anzahl der Passagiere erhöhen Kinder
Babys
Unter 2 Jahren
Anzahl der Passagiere verringern Babys
0
Anzahl der Passagiere erhöhen Babys

Relevante Daten

Flughafen

Internationaler Flughafen El Dorado, 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Sprache

Spanisch.

Währung

Kolumbianischer Peso (COP).

Durchschnittstemperatur

18° C (64,4° F).

Transport

Busse (Transmilenio und SITP) von 4 bis 23 Uhr. *Die Zeiten können je nach Wochentag variieren, überprüfen Sie daher den Fahrplan bei Ihrer Ankunft in Bogota. Jedes Ticket kostet 2.300 Pesos (0,72 USD). Taxen: mindesttarif: 4.400 Pesos (1,38 USD)

Hotel

3-Sterne-Hotel: 150.000 Pesos (47,22 USD) pro Person und Nacht. 5-Sterne-Hotel: 600.000 Pesos (188,91 USD) pro Person und Nacht.