Informationen zur Unternehmensorganisation

.

Unternehmensprofil

Unternehmengeschichte

Avianca ist die Handelsmarke, die die lateinamerikanischen Fluggesellschaften der Avianca Holdings S.A. vertritt. Unser Mitarbeiterteam besteht aus über 19.000 Angestellten, die sich durch ihre Servicequalität auszeichnen. Mit den Avianca Fluggesellschaften, die auf den Transport von Passagieren und Fracht spezialisiert sind, betreuen wir auf direkte Weise über 108 Reiseziele in 26 Ländern in Amerika und Europa an Bord einer modernen Flotte bestehend aus 189 Kurz-, Mittel- und Langstreckenflugzeugen.

Durch unsere Mitgliedschaft bei der Star Alliance​ bietet Avianca Verbindungen zu mehr als 1.300 Zielen in 191 Ländern auf der ganzen Welt an. Unser Treueprogramm LifeMiles zählt 7,2 Millionen Mitglieder, die tagtäglich von den zahlreichen Vorteilen und exklusiven Vergünstigungen dieses Treueplans profitieren.

Prüfen und laden Sie die Profile unserer Führungskräfte herunter.

Avianca in Zahlen

Ab Mai 2018

  • 6000

    weekly flights

  • 189

    aircraft in our fleet

  • 108

    destinations in 26 countries

  • 7,2

    million members of LifeMiles

Avianca mit der Zeit

Avianca Holdings S.A.

Plano sin iluminación del interior de avión avianca
  • Am 7. Oktober 2009 hat Synergy Aerospace Corp - Eigentümer von Avianca und Kingsland Holding Limited, Inhaber von TACA, den Willen geäußert die Fluggesellschaften zu vereinen, um seine strategische Position in der Region zu festigen und seine Wachstumsfähigkeit in der Branche zu erhöhen.
  • Im Februar 2010 haben die Investoren die strategische Partnerschaft ihrer Geschäfte bestätigt. Zur TACA Gruppe gehören die Fluggesellschaften TACA International und ihre Beteiligungen an Lacsa, Taca Perú, Aviateca, Sansa, La Costeña, und Isleña. Zu Avianca gehören Avianca, Tampa Cargo und Avianca Ecuador S.A.
  • Nach der offiziellen Integrierung der Fluggesellschaften der Gruppe in 2010, wurde ein rigoroser administrativer Neustrukturierungsprozess eingeleitet, sowie die Einbindung ihrer Routennetze, die Genehmigung der Prozesse und die Erfassung von Synergien.
  • Im März 2011 wird das vereinheitlichte Vielfliegerprogramm LifeMiles auf den Markt gebracht. Heutzutage zählt dieses Programm über 4,6 Millionen Mitglieder. Am 28. März 2011 hat AviancaTaca Aktien im Wert von 500.000 Millionen kolumbianische Pesos ausgegeben. Die Nachfrage nach Aktien mit Vorzugsdividende und ohne Stimmenrecht übertraf 2,8 Billionen Pesos, was dem angeboteten fünffachen Basiswert entspricht.
  • Im Laufe des Jahres 2011 wurden 12 neue Routen eingeweiht und die Flugfrequenz stieg auf 155, wobei man über 100 Reiseziele in Amerika und Europa mit über 4000 wöchentlichen Flügen anflog. 
  • In 2011 wurde ein Plan zur Stärkung des Frachtverkehrs eingeleitet, der die Ausweitung der Frachträume an Land und in der Luft einschloss. In diesem Rahmen wurde der Erwerb von vier Frachtflugzeugen Typ A330-200 Freigther mit einer Kapazität von bis zu 70 Tonnen bekanntgegeben.
  • In 2012 wurde mit Airbus ein Kaufvertrag über 51 Flugzeuge Typ A320 Neo abgeschlossen.
  • Am 21. Juni 2012 traten Avianca und TACA offiziell bei Star Alliance bei, dem weltweiten wichtigsten Netzwerk für Fluggesellschaften hinsichtlich täglicher Flüge, Deckung und Dienstleistungen, indem sie somit die Möglichkeiten und Vorteile für die Passagieren vervielfachen.
  • Am 10. Oktober 2012 wurde die Annahme des Namens Avianca als Handelsmarke für die Tochtergesellschaften von AviancaTaca Holding S.A. bekanntgegeben: Avianca, TACA, TACA International, TACA Regional, Tampa Cargo und Avianca Ecuador S.A.
  • Im März 2013 entschied die Hauptversammlung den Namen der Holding AviancaTaca Holding S.A in Avianca Holdings S.A. abzuändern.
  • Am 28. Mai 2013 erfolgte die Einführung und Vorstellung des neuen Image von Avianca und Avianca Cargo für die Fluggesellschaften der Gruppe.
  • Im November 2013 stieg die Holding in den internationalen Kapitalmarkt an der New Yorker Börse ein.